© Werk

Fahrbericht

Herbstliche Ausfahrt mit dem neuen BMW M4 Cabrio

Aktuell zum Verkaufsstart: Erste Ausfahrt mit dem offenen M4.

von Michael Andrusio

09/06/2014, 10:48 AM

Der Himmel über München ist grau und wolkenverhangen als wir unser M4 Cabrio übernehmen. Da kann auch die hübsche Speziallackierung Mondstein-Metallic keine Lichtblicke generieren. Also fahren wir das Cabrio als Coupé. Die Kollegen, die verwegenerweise die Testfahrt mit offenem Verdeck angegangen sind, kommen nicht wirklich weit – dem Regen kann man auch in einem M4 Cabrio nicht davonfahren (wie sie mit zerknirschten Gesichtern feststellen müssen).

Ein Cabrio wie das 4er Cabrio von BMW ist für Sportwagen-Entwickler in Wirklichkeit ja ein Blech gewordener Albtraum. Versteifungen und ein Metallklappdach samt zugehöriger Mechanik treiben das Gewicht in die Höhe. Und dann hat man die Kilos noch dort, wo man sie partout nicht brauchen kann, nämlich über den Köpfen der Passagiere (dort wo das Coupé sogar noch ein Dach aus Kohlefaser hat, um den Schwerpunkt zu drücken). Und tatsächlich ist auch das M4 Cabrio kein Leichtgewicht – 1,8 Tonnen wiegt der Bayer (auch wenn man im Vergleich zum Vorgänger ca.60 kg eingespart hat).

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Schon beim Druck auf den Startknopf wird einem rasch klar, dass hier ein Kraftwerk in Betrieb geht. Der Motor grollt schon im Leerlauf Ehrfurcht gebietend und bei der Annäherung ans Drehzahllimit von 7600 Touren wird der Klang noch kerniger und Rennwagen-ähnlicher. Das klingt bei offenem Dach natürlich noch dramatischer als im Coupé.

Motor

Kraftquelle ist im M4 ein Sechszylinder-Biturbo mit 431 PS. Klar, dass der mit dem Gewicht keinerlei Mühe hat. Beeindruckend wie der BMW noch anschieben kann, wenn die Tachonadel bereits die 200 km/h Marke erreicht. Ebenso faszinierend ist die Qualität des Bayern. Aus dem gebälk kommt kein Knirschen und Ächzen und das Dach ist so sauber und hochwertig ausgekleidet, dass man sich tatsächlich wie in einem Coupé fühlt. Und auch die Windgeräusche halten sich in vertretbaren Grenzen. Geschaltet wird entweder mittels 6-Gang-Handschalter oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (wie in unserem Testauto). Nach dem Adrenalinschub auf der deutschen Autobahn gehts runter auf kurvige Freilandstraßen. Das M Fahrwerk mit drei wählbaren Modi (Comfort, Sport und Sport+) hält den M4 gut auf Kurs, aber ein zu forscher Tritt aufs Gaspedal und das Heck wird lebendig. Vor allem wenn die Straßen vom Regen feucht und rutschig sind.

Auf 100 km/h beschleunigt das M4 Cabrio in 4,4 Sekunden (mit M Doppelkupplungsgetriebe) bzw. 4,6 mit Schaltgetriebe. Als entsprechende Gegenkraft werden an den Rädern M Compound Bremsen wirksam.

Dachakrobatik

Wie beim normalen 4er Cabrio (also dem ohne M) faltet sich das Metalldach innerhalb von rund 20 Sekunden im Kofferraum zusammen. Man kann das auch während der Fahrt machen, darf aber dabei nicht schneller als 18 km/h fahren - und die erscheinen im M4, Hand aufs Herz, schon nahe am Stillstand. Und wie im 4er Cabrio kann man sich über den Nackenwärmer von der vorgewärmten Luft von hinten anblasen lassen. Damit kann man die Open-Air-Saison noch ein Stück in den Herbst hineinverlängern.

Was kostet der offene M4? € 96.600,- mit 6-Gang-Getriebe; € 99.952,- mit 7-Gang- M Doppelkupplungsgetriebe.

BMW M4 Cabrio

Karosserie
Anzahl Türen/Sitzplätze 2/4
Länge/Breite/Höhe (EU leer) mm 4671/1870/1386
Radstand mm 2812
Spurweite vorne/hinten mm 1579/1603
Bodenfreiheit 116
Wendekreis m 12,2
Tankinhalt ca. l 60
Kühlsystem einschl. Heizung l 13,9
Motoröl1) l 6,5
Leergewicht nach DIN/EU kg 1750/1825
(1790/1865)
Zuladung nach DIN kg 500 (460)
Zul. Gesamtgewicht kg 2250
Zul. Achslasten vorne/hinten kg 1050/1250
Kofferraumvolumen l 220–370
Luftwiderstand cX x A 0,34 x 2,23


Motor
Bauart/Anz. Zylinder/Ventile R/6/4
Motor-Technologie M TwinPower Turbo Technologie mit zwei Mono-Scroll-Turboladern,
Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariabler Ventilsteuerung
(VALVETRONIC) und variabler Nockenwellensteuerung (Doppel-VANOS)
Hubraum effektiv cm³ 2.979
Hub/Bohrung mm 89,6 / 84,0
Verdichtung :1 10,2
Kraftstoff ROZ95 – ROZ98
Leistung kW/PS 317/431
bei Drehzahl 5500–7300/min
Drehmoment Nm 550
bei Drehzahl 1850–5500/min
Elektrik
Batterie/Einbauort Ah/– 69/Gepäckraum
Lichtmaschine A/W 209/2926 (bei Nenndrehzahl)


Fahrdynamik und Sicherheit
Vorderradaufhängung Zwei-Gelenk-Federbeinachse in Aluminium-Bauweise,
M spezifische Kinematik- und Steifigkeitsauslegung
Hinterradaufhängung Fünf-Lenker-Achse, Lenker und Radträger in Aluminium-Bauweise,
Hinterachsträger in Stahl-Leichtbauweise, starr mit der Karosserie verschraubt,
M spezifische Kinematik- und Steifigkeitsauslegung
Bremse vorne Vierkolben-Festsattel-Scheibenbremsen / innenbelüftet, gelocht
Bremse hinten Zweikolben-Festsattel-Scheibenbremsen / innenbelüftet, gelocht
Fahrstabilitätssysteme Serienmäßig: DSC inkl. ABS und MDM (M Dynamic Mode),
Kurvenbremshilfe CBC, Bremsassistent DBC, stabilisierende Ansteuerung des
Aktiven M Differenzials, Trockenbremsfunktion, Anfahrassistent
Sicherheitsausstattung Serienmäßig: Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags für Fahrer
und Beifahrer, Kopfairbags vorn und hinten, Dreipunkt-Automatikgurte
für alle Sitzplätze
Lenkung Variable M Sport Zahnstangen-Servolenkung, elektromechanisch mit variabler
(Zahnstangen-)Übersetzung
Gesamtübersetzung Lenkung :1 15,0
Reifen vorne/hinten 255/40 ZR18 95Y / 275/40 ZR18 99Y
Felgen vorne/hinten 9,0J x 18 LM / 10,0J x 18 LM

Getriebe

Getriebeart 6-Gang-Handschaltgetriebe (optional: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe)
Getriebeübersetzung I :1 4,110 (4,806)
II :1 2,315 (2,593)
III :1 1,542 (1,701)
IV :1 1,179 (1,277)
V :1 1,000 (1,000)
VI :1 0,846 (0,844)
VII :1 ------- (0,671)
R :1 3,727 (4,172)
Hinterachsübersetzung :1 3,462 (3,462)


Fahrleistungen
Leistungsgewicht (DIN) kg/kW 5,5 (5,7)
Literleistung kW/l 106,4
Beschleunigung 0–100 km/h s 4,6 (4,4)
0–1000 m s 22,8 (22,5)
im 4./5. Gang 80–120 km/h s 3,7/4,8 (3,7/4,9)
Höchstgeschwindigkeit km/h 250

BMW EfficientDynamics
Maßnahmen serienmäßig:
Bremsenergie-Rückgewinnung, elektromechanische Servolenkung,
Motor-Start-Stopp-Funktion, Schaltpunktanzeige (6-Gang-Handschaltgetriebe
und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe im manuellen Schaltmodus),
intelligenter Leichtbau, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate,
kennfeldgeregelte Ölpumpe, Hinterachsgetriebe mit optimiertem
Wirkungsgrad

Verbrauch
Mit Serienbereifung:
städtisch l/100 km 12,4 (11,5)
außerstädtisch l/100 km 7,2 (7,1)
insgesamt l/100 km 9,1 (8,7)
CO2 g/km 213 /203)
Emissionseinstufung EU6

BMW M3 Cabrios

Kommentare

Herbstliche Ausfahrt mit dem neuen BMW M4 Cabrio | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat