© Werk

Vorstellung
11/25/2014

Mercedes macht aus dem CLA einen Shooting Brake

Nach dem Coupé folgt der CLA nun als eleganter Kombi, genannt Shooting Brake.

Man kennt die Strategie schon vom CLS, bei dem auf das viertürige Coupé auch ein Shooting Brake folgte. Analog dazu kommt nun auch der kleine CLA als Shooting Brake. Von den Abmessungen her entspricht der Shooting Brake exakt dem Coupé (Länge/Breite/Höhe: 4.630/1.777/1.435 mm). Allerdings gibt's im Shooting Brake zum einen mehr Kopffreiheit im Fond (plus 4 cm). Und zum anderen mehr Laderaumvolumen, zwischen 495 bis 1.354 Liter sind es im geräumigen CLA. Werden die Rücksitze in die steilere „Cargo“-Stellung gebracht, beträgt das Ladevolumen 595 Liter – trotzdem können fünf Passagiere mitfahren.

14C1267_027.jpg

14C994_02.jpg

14C994_06.jpg

14C994_11.jpg

14C994_13.jpg

14C994_14.jpg

14C994_16.jpg

14C1346_05.jpg

14C1346_03.jpg

14C1346_08.jpg

14C1346_04.jpg

14C1346_01.jpg

14C1267_002.jpg

Der Verkauf startet bei uns im Jänner, die ersten Autos werden ab Ende März ausgeliefert. Mercedes bietet den CLA Shooting Brake zunächst mit zwei Diesel und drei Benzinern an: Wahlweise kommt der der CLA als 200 CDI (136 PS) und als 220 CDI (177 PS) bzw. als CLA 180 (122 PS), 200 (156 PS) und 250 (211 PS). Der CLA 250 ist auf Wunsch auch mit Allradantrieb 4matic zu haben. Im September 2015 folgen die Diesel-Varianten CLA 200 CDI 4MATIC und CLA 220 CDI 4MATIC.

Übrigens ist der CLA Shooting Brake auch als limitierte Sonderedition „OrangeArt Edition” mit farblich entsprechenden Zierelementen zu haben.

Und auch der Shooting Brake ist wie das Coupé als entsprechende 45 AMG mit 360-PS-Turbomotor zu haben.

14C1171_156.jpg

14C1381_07.jpg

14C1381_08.jpg

14C1171_082.jpg

14C1171_017.jpg

14C1381_01.jpg

14C1171_148.jpg

14C1171_147.jpg

14C1381_02.jpg

14C923_19.jpg

14C1171_107.jpg

14C1171_196.jpg