© Werk

IAA News
09/03/2013

Subaru zeigt die nächste Sufe des WRX

Die Japaner präsentieren auf der IAA in Frankfurt eine Studie, die Ausblick auf den nächsten WRX gibt.

War der WRX seinerzeit ein wilder Ableger der sonst braven Impreza-Reihe, so wird er in Zukunft deutlich eigenständiger und dynamischer. Die Gesamtlänge von 4.520 mm, die Breite von 1.890 mm und die geringe Höhe von 1.390 mm vermitteln Dynamik und Leistungsbereitschaft bereits im Stand, sagen seine Macher von Subaru.

Und weiter: Die markante, bullig wirkende Frontpartie und breit ausgestellte, muskulöse Radkästen vermitteln einen Eindruck von der Kraft, die sich unter der Motorhaube mit großem Powerdome verbirgt.

Am Heck gibt es vier neongelbe (!) Auspuffendrohre und einen entsprechend dimensionierten Diffusor. Der sorgt für so viel Downforce, dass man auf den Heckflügel, bisher Markenzeichen der WRX-Modelle, verzichten kann.

Unter der Motorhaube steckt wie gehabt ein Boxermotor, der in Verbindung mit dem Carbondach für einen tiefen Schwerpunkt sorgt.

Gerüchteweise soll das Serienfahrzeug anlässlich der Autoshow in Los Angeles präsentiert werden und im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.